U12 erreicht den 3. Platz beim Hallenturnier in Steinbrunn!

Für unsere U-12 war es bereits das zweite Turnier im Dezember, vor einer Woche konnte sogar ein Turniersieg gefeiert werden. Unsere Burschen und Anja spielten beim "Hallenmasters U12" (Veranstalter: ASV Neudeld) in einer Gruppe gegen SV Mattersburg, SV Hirschstetten, SV Wimpassing und SC Bad Sauerbrunn.

Kader: Vali, Flo D., Anja, Phipsi, Kolo, Luca, Gabi, Marcel, Benni, Moritz, Dominik

 

 

Gespielt wurde 5+1, Spielzeit: 10 Minuten. Der erste Gegner war die Mannschaft aus Bad Sauerbrunn. Unser Team war von Anfang an überlegen, doch es dauerte etwas bis unsere Burschen und Anja ins Spiel fanden – so fiel erst knapp vor Schluss da 1:0 – zugleich der Endstand und wichtige 3 Punkte. Das 2. Spiel gegen SV Mattersburg begann mit einer bösen Überraschung: binnen 2 Minuten kassierte unsere U12 gleich 2 Tore! Unser Team stand in diesen ersten beiden Minuten komplett „neben sich“, doch diese beiden Treffer waren anscheinend notwendig um aufzuwachen! Nach einem Foul wurde uns ein Strafstoß zugesprochen, der von Marcel sicher verwertet wurde. Dieser Anschlusstreffer beflügelte unser Team, und es gelang sogar der Ausgleich – doch leider wurde diese gute Leistung nicht belohnt, in der letzten Minute gelang dem späteren Turniersieger der Siegestreffer. 

Im 3. Spiel gegen SV Wimpassing konnte unser Team mit einem 3:1 überzeugen. Nach 3 Spielen war immer noch der Gruppensieg möglich, die Mattersburger hatten 7 Punkte, Wimpassing und ASV 13 jeweils 6 Punkte. Im direkten Duell der letzten Runde trafen Mattersburg und Wimpassing aufeinander – dieses Spiel konnte Mattersburg knapp für sich entscheiden, somit war klar, dass wir Zweiter der Gruppe waren, denn das direkte Duell zählte, und das hatten wir gegen Wimpassing gewonnen. Das letzte Spiel gegen Hirschstetten, einen vermeintlich schwächeren Gegner, wurde zu einer schwierigen Angelegenheit, die Hirschstettner nutzten ihre wenigen Chancen, während unsere Burschen und Anja in diesem Spiel leider wenig zusammenbrachten. Dieses letzte Gruppenspiel ging 2:3 verloren. Jetzt hieß es Kräfte sammeln, positiv denken und im Spiel um Platz 3 alles geben: der Gegner war niemand geringerer als der Wiener Sportklub. 

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven! Sportklub erwies sich als starker Gegner, doch unsere U12 hielt sehr gut mit. Dennoch wurde der Druck vor unserem Tor immer größer und sehr bald lagen wir 0:1 zurück. Aber unsere Mannschaft gab sich nicht geschlagen, kämpfte und eroberte Chancen. Dieser Einsatz wurde belohnt und nach der Hälfte des Spieles stand es 1:1 – alles wieder offen in diesem kleinen Finale. So war es auch mit den Chancen, die da wie dort gegeben waren. In dieser Phase zeichnete sich unser Goalie Kolo durch einige Glanzparaden aus und konnte die Führung für den Sportklub verhindern! Und in der vorletzten Minute schaffte unser Team das 2:1 – der Jubel war groß – über einen Sieg gegen den Wiener Sportklub darf man sich schon freuen! Den Sieg holte sich SV Mattersburg vor FC Ruzinov Bratislava.

Ende gut, alles gut – Platz 3 (von 10 Teams) in einem stark besetzten Turnier ist eine sehr gute Leistung!

Gratulation an unsere U12 und unsere Trainer Heinzi, Robert und Martina!

Zurück
Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik