Spielbericht

A-Liga 2 U12-2 2016/17 23. Runde 20.05.2017 14:00 Uhr

ASV 13

Stadlau

0 : 4

                           ASV 13 - U12/2 : Stadlau

0:4

 

Kader: Laurenz(T), Miguel, Julian, Clemens, Philip K., Elias G., Dominik, Andre, Luka T., Philipp J., Matteo, Tommy, Wendelin, Nic, Markus, Moritz;

 

 

Heute war keine gewöhnliche Heimrunde, es wurde auch am ASV 13-Platz das 70zig jährige Bestehen des Sportvereines gefeiert. Viele Ehrengäste und Zuschauer kamen, um unseren hervorragenden Nachwuchs zu sehen und den einen oder anderen Sieg der ASVler mitzufeiern

 

Stadlau ein Anwärter auf den Meistertitel musste unbedingt 3 Punkte erringen, um weiterhin an der Tabellenspitze im Rennen zu bleiben.

Nun, wie das  Endergebnis zeigt wurden bei diesem Spiel den Speisingern ihre Schwächen deutlich gezeigt. Stadlau war uns in allen Belangen überlegen.

Mit dem körperbetontem und schnellen Spiel kam unsere Mannschaft nie zurecht.

Trotzdem gegenüber den Auswärtsspiel und dem Spiel am vergangenen Wochenende war eine Verbesserung zu erkennen.

 

Gleich in der ersten Minute nach Anpfiff ging unser Gegner in Führung. Die Kids träumten wieder einmal vor sich hin. Wachgerüttelt von dem schnellen Tor verliefen die nächsten 22 Minuten etwas besser, jedoch eher im „nur verteidigen“. Es folgte nur selten ein Angriff auf das gegnerische Tor. Das gute Stellungsspiel der Stadlauer verhinderte diese Aktionen schon bei der Mittelauflage. Das Zusammenspiel der Gegner war eindeutig besser. Vor allem die Pässe in die Tiefe konnten nicht abgefangen werden, da das Stellungsspiel nicht so wie es sein sollte durchgeführt wurde.

 

In der 23. Minute fiel dann ein weiterer Treffer zum 0:2 für Stadlau. Bis zur Halbzeit konnte das Resultat gehalten werden.

 

Einen 0:2 Rückstand aufzuholen wäre für die 2. Halbzeit noch möglich gewesen, das haben sie schon mehrmals bewiesen. Aber nicht und nicht trotz großer Anstrengungen gelang es den ASV 13-Kids ins Spiel zu kommen. In der 47. und 49. Minute erzielte Stadlau weitere Treffer. Endstand 0:4.

 

Das Zauberwort im modernen Fußball heißt „Bewegung ohne Ball“ und das sollte in den nächsten Trainingseinheiten mit 100 %iger Einstellung umgesetzt werden.

 

 

 

 

 

 

Der Spielbericht von Trainerteam U12

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik