Spielbericht

WFV-Liga U16 2017/18 5. Runde 01.10.2017 12:30 Uhr

ASV 13

Wiener Sport-Club

2 : 2

U16

1.10.2017

ASV13 : Wiener Sportclub 2:2 (1:1)

Am Sonntag standen wir vor unserem ersten Prüfstein in der Wfv-Liga. Der Mannschaft des Wiener Sportclub. Eine bekannt starke Mannschaft, gegen die wir alles geben mussten um die kleine Chance die wir hatten, zu nutzen. Bereits das Auftreten des Gegners vor dem Spiel zeugte von großem Selbstbewusstsein.

Wir begannen etwas nervös, kamen jedoch nach einigen Minuten immer besser ins Spiel, und konnten dem Gegner im Laufe des Spiels sehr gut Paroli bieten. Als Belohnung dafür gelang uns sogar gegen Ende der ersten Hälfte, mit einem schönen Spielzug, das 1:0, mussten aber leider fast postwendend, durch Unachtsamkeiten bei einem Eckball, den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor der Pause hatten wir noch die Chance auf das 2:1, doch leider ging der Ball nur einige Millimeter am Tor vorbei.

Die Vorgabe für die zweite Hälfte war, weiter kämpfen wie bisher, die wenigen Chancen, die wir bekommen würden zu nützen und weiterhin so taktisch diszipliniert weiterzuspielen wie in der ersten Hälfte. Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es eine Drangphase des Gegners, in der wir vor allem unserem Tormann zu verdanken hatten, dass es beim 1:1 blieb. Als auch wir wieder besser ins Spiel kamen, boten sich auch wieder auf unserer Seite einige Chancen, von denen eine letztendlich zu einem Elferpfiff des Schiedsrichters führte, den wir erfolgreich verwerten konnten. Es waren nur mehr wenige Minuten zu spielen um das Ergebnis über die Zeit zu bringen doch leider war uns der Sieg an diesem Tag nicht vergönnt. Wir kassierten noch den sehr unglücklichen Ausgleich zum 2:2.

Fazit: Ein Spiel das gezeigt hat, das diese Mannschaft gegen jeden Gegner bestehen kann, wenn sie mit diesem Willen und Einsatz am Werke ist wie in diesem Spiel. Die taktische Disziplin und die Tatsache, das sie auch spielerische Akzente gegen einen Gegner wie dem Wiener Sportclub, setzen konnte, und diesen an den Rand einer Niederlage bringen konnte, zeigt, welch Potential in dieser Mannschaft steckt. Jetzt heißt es diese Leistung in den nächsten Spielen wieder aufzurufen, dann können wir von diesen Burschen sicher noch die eine oder andere positive Überraschung erleben.

Der Spielbericht von Andreas Tschinder

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik