Spielbericht

Wiener Frauen Landesliga 2017/18 6. Runde 08.10.2017 10:30 Uhr

ASV 13

Mönchhof

4 : 1

Kader: Esther Hanousek (T), Vanessa Nemetz, Mirela Nechifor, Suzanne Khalili, Sonja Schürer-Waldheim, Katharina Schwertner, Sophie Schwertner, Michaela Markowski, Cornelia Steininger, Isabelle Adam, Klara Bader, Chantal Frey, Jennifer Pelz, Clara Grünwald, Julia Hatz;

Tore: Michaela (1), Isa (1), Vanessa (1), Sonja (1);

Stolz und mit erhobenem Haupt konnten heute die ASV 13-Girls ihren Heimplatz verlassen.

Ein wichtiger Sieg, den sie haben sich zum Ziel gesetzt, in der Meisterschaftstabelle einiges an Plätzen gut zu machen.

Von Beginn an war es wichtig den Gegner sofort unter Druck zu setzen und ihn nicht ins Spiel kommen zu lassen. Die Einstellung passte und bereits in der 3. Minute der ersten Halbzeit aus einem Eckball und Gestochere vor dem gegnerischen Tor erzielte Michaela das 1:0 für den ASV-13. Dieses Tor beflügelte die Mannschaft weiter offensiv zu agieren und den Zweikampf zu suchen. Nach einem Foul an einer ASVlerin machte sich Isa bereit, den Ball aus der eigenen Hälfte, hoch vor das gegnerische Tor zu bringen. Die Torfrau von Mönchhof rechnete nicht damit, dass der Ball vor ihr aufkommen würde - sie kam viel zu spät heraus - und der Ball suchte sich den Weg über ihren Kopf hinweg ins Tor zur 2:0 Führung in der 11. Minute für die Speisingerinnen. Mönchhof versuchte trotzdem immer wieder ins Spiel zu kommen, vor allem waren es immer die Außenspielerinnen die ein Durchbrechen versuchten. Zeitweilig gelang ihnen das auch. Hier muss noch an der Zuordnung/Stellungsspiel gearbeitet werden, um solche Situationen besser in den Griff zu bekommen. In der 30.Minute eroberte Sophie den Ball, sah Vanessa die zum Sprint in den freien Raum ansetzte, spielte einen Traumpass in den Lauf von Vanessa die zum 3:0 für die ASV-13 Mädl´s einscorte.

In den letzten Minuten der 1. Halbzeit sorgte auch noch Sonja, die mit Übersicht und Gefühl die Torfrau überhob und für einen weiteren Treffer in der 38. Minute zum 4:0 für den ASV-13 sorgte.

Somit konnte man beruhigt in die Halbzeitpause gehen.

In der 2. Halbzeit waren leider keine weiteren Treffer für die ASV-13 Mannschaft zu verzeichnen. Durch die doch hohe Laufbereitschaft in der 1. Halbzeit zeigten sich Konzentrationsfehler und Ermüdungserscheinungen. Trotzdem wurde weiterhin versucht, dem Gegner nicht zu viel Spielraum zu überlassen und die Torfrau der Speisinger war stets zur Stelle wenn es wirklich brenzlig wurde.

Auch boten sich noch einige gute Torchancen an, jedoch konnten diese im Abschluss nicht verwertet werden.

In der 86. Minute gelang dann doch noch Mönchhof der Ehrentreffer zum 4:1.

3 Punkte sind 3Punkte und das Resultat sieht am Papier auch toll aus. Einiges könnte aber noch besser ablaufen und das werden die ASVlerinnen in Angriff nehmen.

Gratulation an ALLE!

Der Spielbericht von Karin

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik