Spielbericht

WFV-Liga U10 2017/18 11. Runde 11.11.2017 09:00 Uhr

ASV 13

Austria Wien

10 : 8

Kader: TM Max, TM Moritz, Jonas (K), Michi U., Jakob, Daniel, Raphael, Luis, Erik, Julian, Leo, Niko

Tore: Jakob 6, Michi U. 2, Daniel 1, 1 Eigentor

Dieses Wochenende war die Aufregung sehr groß, da niemand anderer als Austria Wien auf die Jungs vom ASV 13 warteten.

Die ganze Woche über wurde bereits fleißig trainiert und auf dieses Spiel eifrig hingearbeitet.

Die Motivation war groß, auch bei den Fans, die an diesem Tag unser Team tatkräftig und lautstark unterstützen.

Das Spiel war anfangs sehr ausgeglichen, jede der beiden Mannschaften hatte durchaus gute Torchancen. Die Schnelligkeit und Technik der Austrianer bemerkte man rasch und den Jungs war klar, dass dieses Spiel nur über Kampfgeist gewonnen werden konnte.

Leider konnten wir unsere ersten Chancen nicht verwerten, so kam es, dass der Gegner mit 3:0 in Führung ging. Die Gegentore geschahen jedes Mal auf gleiche Art und Weise, nach einer Ecke, durch ungenaues Decken unserer Mannschaft.

Den Jungs waren diese Deckungsfehler nach 3 Gegentoren spätestens jedenfalls bewusst und sie wollten es ab nun besser machen.

Wir ließen uns nicht unterkriegen und sammelten vor der Pause noch einmal alle unsere Kräfte und wurden mit 2 Toren belohnt.

Mit einem nur knappen Rückstand mussten wir in die Pause gehen.

Die Jungs wurden motiviert dort anzusetzen wo sie aufgehört hatten.

Die Intensität des Spiels und das Tempo waren heute enorm hoch, gut, dass die Mannschaft von ASV 13 mit 5 Wechselspielern ausgestattet war.

So hatten die Jungs zwischendurch immer wieder kurze Verschnaufpausen, um dann wieder mit voller Kraft im Spiel mitzuwirken.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich äußerst spannend und nervenaufreibend.

Die Zuschauer waren in Hochform, die Jungs dadurch beflügelt, da jedes Tor laut bejubelt wurde.

Es war ein Hin- und Her an Toren. Der einen Mannschaft gelang der Führungstreffer, der anderen Mannschaft der Ausgleichstreffer. Das ging einige Zeit so, bis wir mit 2 Toren Vorsprung führten und ein bisschen durchatmen konnten.

Dachten wir zumindest- zu sicher waren wir uns der Führung und kassierten innerhalb kürzester Zeit wieder zwei Gegentore.

Es sollte noch nicht sein und weiter spannend bleiben.

Als wir dann noch ein paar eindeutige Chancen vergaben, kamen wir immer mehr ins Zittern. Schon des Öfteren haben wir Spiele durch vergebene Chancen und Unachtsamkeiten knapp verloren.

Doch heute war unsere Mannschaft mental gut drauf und der Biss war bis zur letzten Sekunde bei ALLEN vorhanden.

Durch diese gute Zusammenarbeit aller im Team und dem Durchhaltevermögen bis zum Schluss, konnten wir noch zwei weitere Tore erzielen und schlussendlich mega glücklich als Sieger vom Platz gehen.

Es war ein sehr niveauvolles, großartiges Spiel auf Augenhöhe beider Mannschaften.

Wir Trainerinnen sind wahnsinnig stolz auf die Jungs, dass sie die Aufgaben tadellos umsetzen konnten und heute für ihren schon oft bewiesenen Kampfgeist auch belohnt wurden.

Es ist der Mannschaft auch hoch anzurechnen, dass oft schon sehr intelligenter Fußball gespielt wird. Das hohe Stellungsspiel des Tormanns konnte in der zweiten Halbzeit doch des Öfteren auch zu Gunsten unserer Jungs ausgenutzt werden.

Auch das Zusammenspiel war oft sehr gut durchdacht, genauso wie das Selbstvertrauen in Einzelaktionen, wo Verantwortung übernommen werden konnte.

Alles in Allem ein toller Fußballtag für die Jungs vom ASV 13- dieser Erfolg gibt bestimmt Kraft für die nächste schwierige Aufgabe, die bereits am kommenden Wochenende auf uns wartet.

Doch auch Rapid Wien werden wir mit genau so einem Elan und voller Konzentration und Biss bei uns in Speising empfangen.

Wir sind heiß auf das Spiel- jetzt wollen wir auch diese Herausforderung annehmen und den Zuschauern wieder ein spannendes Spiel bieten.

Die Unterstützung wird bestimmt wieder grandios sein!

Spitze Jungs- die Woche wieder intensiv trainieren- dann können wir für eine weitere Überraschung sorgen!

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U10

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik