Herbstsaison 2021/2022 der U23

Nach dem Vizemeister-Titel 2019/2020 und dem Abbruch im Vorjahr, ist die U23 im Sommer hochmotiviert und mit einem gut gefüllten Kader in die Saison gestartet. Einer bitteren Niederlage im ersten Spiel folgte direkt ein Kantersieg in der ASV Festung.

Auf Grund der ungeschlagenen Serie und dem Punktemaximum daheim, ist dieser Name mehr als gerechtfertigt (auch das letzte Heimspiel wurde mit 16:2 gewonnen). Insgesamt stehen 8 Siegen 3 Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Mit 61 geschossenen Toren weist die U23 zudem mit Abstand das beste Torverhältnis auf. Nachdem die letzten drei Spiele in der Hinrunde leider abgesagt wurden, belegt man mit einem Punkt Rückstand auf den Erstplatzierten vorerst Platz 4. Positiv zu erwähnen ist definitiv die Weiterentwicklung des gesamten Teams, sowie speziell sehr vieler einzelner Spieler, die im Laufe der Saison den Weg in die Kampfmannschaft geschafft haben. Leider führte eben genau diese positive Richtung, sowie viele (Langzeit-) Verletzungen und Absagen auf Grund von Weiterbildungen u.ä. gegen Ende der Hinrunde zu einer immer kleiner werdenden Trainingsbeteiligung. Noch nie war die Chance auf den Stadtliga-Meistertitel so groß, wie in diesem Jahr, noch nie war die Kaderqualität so hoch – wenn wir uns etwas zu Weihnachten wünschen dürfen, dann dass wir mit Beginn der Rückrunde wieder auf zahlreiche motivierte Spieler zurückgreifen können, die gemeinsam an diesem Ziel arbeiten und bereit sind Woche für Woche alles dafür zu geben! 

Zurück
Volksbank Wien
Duschel Appartements
Edlmoser
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wiltschko Weinbau
Zu den 3 Linden
Grätzlbuchhandlung
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Medien für Med
NeoOptik