Neuer KM Trainer beim ASV13

am 15.7.19 startete unter der Leitung unseres neuen Trainers Thomas Moser, die Vorbereitung für die neue Saison 2019/2020.

Um unseren neuen Trainer etwas besser kennenzulernen, hat sich Thomas dankenswerterweise Zeit genommen für ein Interview.

ASV13:
Servus Thomas. Herzlich Willkommen beim ASV13.
Welchen Beweggrund gab es das KM-Traineramt beim ASV13 zu übernehmen?


Trainer:
Zu aller erst… Servus ASV13! Es freut mich sehr hier zu sein…
Es hat mehrere Beweggründe gegeben. Einerseits die Philosophie des Vereins, junge Spieler auszubilden und weiterzuentwickeln. Die wirklich guten Gespräche mit Gerhard Frey und dem Präsidenten und zu guter Letzt ist es eine große Chance, dass ich mich mit 29 Jahren bei einem Top geführten Wiener Ausbildungsverein in der Stadtliga weiterentwickeln kann.  

ASV13:
Wie wird dein Trainerstab in der kommenden Saison sein?

Trainer:
Gerhard Frey ist als Co-Trainer dabei! Er kennt den Verein wie kein anderer und bringt viel Erfahrung mit, mich freut es richtig, dass er direkt in der KM dabei ist. Von der U23 rauf wird uns Lukas Pigal unterstützen, mit Co Dominik Kratschmer und für die Torleute ist Philip Gurbat zuständig. Thomas Zethofer wird als Bindeglied zur U18 und als Vertrauensperson für die Jugendspieler dabei sein.

ASV13:
Welche sportlichen Ziele strebst Du an?


Trainer:
Für Ergebnis, oder Platzierungsziele ist es noch zu früh. Es ist wahrscheinlicher, dass wir um den Klassenerhalt spielen, als die Meisterschaft zu gewinnen und sportlich werden große Herausforderungen auf uns zu kommen. Wir werden ordentlich Gas geben!
Die ersten Ziele sind, dass wir nach jeder Einheit einen Schritt weiterkommen, uns gerne treffen und Freude an der gemeinsamen Arbeit haben. Es hat im Kader einige Änderungen gegeben, da müssen sich die Jungs erstmal finden! 

ASV13:
Wie schätzt du den aktuellen Kader ein?


Trainer:
… jung und hungrig! Ich glaube auf jeden Fall, dass die Truppe für die ein, oder andere Überraschung gut sein wird. Wir sind in der breite sehr gut aufgestellt und werden den Jungs das nötige Setting mitgeben um erfolgreich Fußball zu spielen! 

ASV13:
Welche Zu- und Abgänge gibt es, bzw. wird es geben?


Trainer:
Es kann sein, dass noch der ein oder andere Spieler dazu kommen wird. Momentan fix sind:

Zu: Thomas Steiner (Ritzing), Phillip Furch (FAC Amateure), Leonhard Schmidt (Austria13), Asen Maksimov (Bischofshofen), Florian und Michael Germ (beide Horn Amateure) und die beiden Rückkehrer Ingo (Stripfing u. davor Mattersburg) u. Philipp Klemen (Reisenberg), bzw. Gökkan Tufan
Ab: Jukka Frühmann (Post SV), Lukas Dingelmaier (Marienthal), Patrick Neureiter (Austria13), Michael Klar (Karriereende), Jakob Lustig (Auslandssemester), Elvin Kanyerere (retour nach Südafrika), Christoph Steindl (Pause)

ASV13:
Wir wollen natürlich auch ein wenig privates vom Trainer Moser wissen. Wann hast du Geburtstag?


Trainer:
Am 14.03.1990.

ASV13:
Dein Familienstand?


Trainer:
Vergeben.

ASV13:
Was Machst du Beruflich?  


Trainer:
Ich arbeite als Angestellter im Innendienst, in einem großen Versicherungskonzern. 

ASV13:
Deine Stationen als Spieler?


Trainer:
Die Union Königswiesen, mein Stamm und Heimatverein - Bezirksliga und 2.Landesliga in OÖ.
Ich bin bei dem Verein quasi aufgewachsen. Mein Vater ist schon seit 30 Jahren Funktionär, mein Onkel sitzt im Vorstand und mein Großvater war lange Obmann vom Verein. Mit 20, oder 21 habe ich mich dann endgültig für den Trainerjob entschieden! … war die bessere Entscheidung ;) 

ASV13:
Deine Trainerlaufbahn?


Trainer:
8 Jahre im Nachwuchs, zuerst bei Union Königswiesen und dann bei der Union TTI St.Florian (zu der Zeit noch Regionalliga Mitte). Hab von der U11 bis zur U16 alles durch und viele Spieler ausgebildet. Die letzten 2,5 Jahre war ich KM Trainer beim FCJ Alt-Ottakring in der Oberliga B und auch dort habe ich eine junge Mannschaft aufgebaut und weiterentwickelt - was schlussendlich sehr erfolgreich funktioniert hat. Für ASV13 werde ich alles reinhauen um an vergangene Erfolge anschließen zu können!

ASV13:
Gibt es Vorbilder? (Spieler und Trainer)

Trainer:
Als Spieler niemanden bestimmten. Am besten gefallen mir die Spieler, die 95min für die Truppe da sind. Trainervorbilder sind Marco Rosé und Jürgen Klopp.

ASV13:
Wie lautet dein Motto?


Trainer:
The Face of the coach is the Mirror of the Teamspirit!

Danke Thomas für das ausführliche Interview. Wir Wünsche Dir und der Mannschaft alles Gute und viel Erfolg in der Saison 2019/2020

Zurück
Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik