Neuer KM-Trainer

Seit Anfang 2020 hat unsere KM einen neuen Trainer, Anton Grubesic. Um unseren neuen Trainer etwas besser kennenzulernen, hat sich Toni dankenswerterweise Zeit für ein Interview genommen.

ASV13:
Servus Toni. Herzlich Willkommen beim ASV13.
Welchen Beweggrund gab es das KM-Traineramt beim ASV13 zu übernehmen?

Trainer:
Ich begrüße den ASV 13, seine Mitglieder, Fans und Freunde! Beweggrund war ein reger Kontakt in den letzten Monaten mit Gertschi Frey. Außerdem reizt mich natürlich die Wiener Liga und auch mit der Philosophie des Speisinger Klubs kann ich mich gut identifizieren! Ich war immer irgendwie in Kontakt mit dem ASV 13. Durch meine Wohnnähe besteht auch emotional eine Verbindung. Vor ein paar Jahren hatte ich schon eine konkrete Anfrage vom Verein, doch damals hat es nicht sein sollen.

ASV13:
Wer ist noch im Trainerstab?

Trainer:
Gertschi Frey als Co-Trainer. Außerdem assistiert mir Christoph „Stoffl“ Wall und Tormanntrainer Gurbat Philip.

ASV13:
Welche sportlichen Ziele strebst Du an?

Trainer:
Der derzeitige 9.Platz ist natürlich schön anzusehen, doch es kann bei ein paar Niederlagen auch schnell nach unten gehen…aber ich bleibe positiv. Ziel ist ein einstelliger Tabellenplatz!

ASV13:
Wie schätzt du den aktuellen Kader ein?

Trainer:
Kader ist jung, motiviert, laufstark und auch breit aufgestellt. Ein Knipser wäre vielleicht von Vorteil. Technisch sind alle gut ausgebildet, es fehlt etwas Routine, die man nur über viele Einsatzminuten auf höchstem Niveau bekommt.

ASV13:
Welche Zu- und Abgänge gibt es?

Trainer:
Die zwei Germ Brüder sind nach Spratzern gewechselt, dafür sind drei junge Spieler zu uns gewechselt: Ersen Demirel von der Vienna, Cem Üstündag von Austria XIII und Franz-Josef Marcher vom SV Oberes Metnitztal in Kärnten.

ASV13:
Wir wollen natürlich auch ein wenig Privates von dir wissen. Wann hast du Geburtstag?

Trainer:
22.06.1971

ASV13:
Dein Familienstand?

Trainer:
Verheiratet ,1 Tochter 13 Jahre 

ASV13:
Was machst du beruflich? 

Trainer:
Ich bin bei Porsche Wien Liesing im Ersatzteil-Verkauf tätig 

ASV13:
Deine Stationen als Spieler?

Trainer:
Slovan HAC, Prater SV, USV Herrnbaumgarten, SC Strebersdorf, RedStar/Penzing, Pötzleinsdorf

ASV13:
Deine Trainerlaufbahn?

Trainer:
Red Star/Penzing, SV Gablitz (2x), SC Bockfließ, NAC, Post SV, Pötzleinsdorf, USV Eichgraben, USC Perchtoldsdorf 

ASV13:
Gibt es Vorbilder? (Spieler und Trainer)

Trainer:
(überlegt) mein Vorbild als Spieler war früher Antonin Panenka (ich durfte auch mit ihm trainieren), später dann Zidane. Trainer: Ivica Osim (mit ihm habe ich auch persönlich Kontakt gehabt) und vielleicht Jürgen Klopp. Er hat eine Aura und Energie, die mir sehr gefällt!

ASV13:
Wie lautet dein Motto?

Trainer:
STEH AUF, WENN DU AM BODEN LIEGST!!!

Danke Toni für das ausführliche Interview. Wir wünschen Dir und der Mannschaft alles Gute und viel Erfolg.

Zurück
Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik