Spielbericht

A-Liga U9 2015/16 7. Runde10.10.2015 10:00 Uhr

Wiener Viktoria

ASV 13

2 : 4

Im heutigen Spiel trafen wir auswärts auf Wiener Viktoria, jenes Team, gegen das uns im Vorjahr der erste Sieg gelungen war - dementsprechend groß waren die Erwartungen.

Vorweg: Es wurde kein schönes Spiel. Wir machten von Beginn an Druck, aber die Aktionen wurden nicht sauber und konsequent genug ausgeführt, dennoch waren wir spielbestimmend und dominierten das Geschehen.

Das 0:1 für uns fiel durch ein unglückliches Eigentor, das 0:2 für uns wurde schön herausgespielt - der Spielstand ging durchwegs in Ordnung. Danach entwickelte sich Hektik.

Bereits bis dahin hatte der Schiedsrichter durch glückloses Agieren zugunsten der Gastgeber für Unmut gesorgt, nach einem völlig ungerechtfertigten Elfmeterpfiff für das Heimteam drohten die Wogen hoch zu gehen. Der Elfmeter wurde verwandelt, wobei unser Goalie dabei eine sehr gute Figur machte, das Spiel wurde in der Folge leider unrund: Die Heimmannschaft, schon seit Beginn des Spieles nicht zimperlich hinsichtlich Halten, Zerren und Stoßen, legte jetzt noch nach, offenbar beflügelt durch den schwerst parteiischen Unparteiischen.

Wir waren nach wie vor die stärkere Mannschaft, einem Gegner, der oft mit versteckten oder ungeahndeten Fouls und Handspiel arbeitet, ist aber spielerisch nicht leicht beizukommen.

Vor der Pause fiel nur noch ein weiteres Tor zum 1:3 für uns.

Nach der Pause brachten wir mehr Struktur in unser Spiel und übernahmen sofort wieder das Kommando, vergaben aber einige zum Teil sehr schön herausgespielte Chancen, die oft leider auch durch den nach wie vor realitätsfremden Schiedsrichter zunichte gemacht wurden.

Eine unglückliche Aktion bescherte uns aus dem Nichts einen Freistoß, der den Anschlußtreffer zum 2:3 zur Folge hatte.

Wir ließen uns jedoch auch davon ebenso wenig wie von den Untergriffigkeiten des Referees unterkriegen und fixierten mit einem wunderschön herausgespielten Tor den verdienten 2:4 Endstand für unser Team.

Fazit: kein hoher Sieg, aber ein wichtiger - unter widrigsten Umständen hat sich unsere U9 durchgesetzt, und darauf können wir sehr stolz sein.

Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik