Spielbericht

A-Liga U14 2016/17 3. Runde18.09.2016 11:00 Uhr

ASV 13

Fav AC

5 : 1

Am Sonntag stand uns mit dem FavAC ein neuer Gegner in der Liga gegenüber. Der Absteiger aus der WFV-Liga hatte in der ersten Runde den Meister der vergangenen Saison mit 6:4 bezwungen. Die Burschen wurden von unserem Trainerteam aber bestens auf den erwartet schweren Gegner eingestellt. Nach einer sehr holprigen Anfangsphase, kamen wir immer besser ins Spiel und konnten dadurch immer mehr Zweikämpfe für uns entscheiden.

Von Beginn an machten unsere Burschen mächtig Druck nach vorne, gewannen sehr viele Zweikämpfe im Mittelfeld, und ließen in den ersten Minuten kaum Gegenangriffe zu.

Nach einer knappen viertel Stunde war es dann soweit. Unser Kapitän verwertete zum verdienten 1:0. Das Spiel wurde ein wenig ausgeglichener und bekam eine sehr hohe Intensität und beide Mannschaften spielten sich immer mehr Torchancen heraus. 

In der 28 Minute war es dann wieder so weit, durch einen wuchtigen Schuss von Luca, wurde vom Tormann - ein wenig unglücklich – der Ball  ins eigene Tor gelenkt und wir bauten unsere Führung auf 2:0 aus.

Bevor uns der Schiedsrichter in die  Pause schickte, schossen wir noch einen perfekten Freistoß an die Latte.

Danach ging es sehr kampfbetont, aber fair weiter. Die Favoritner wurden immer stärker, vor allem durch Standardaktionen und hatten knapp vor der Pause eine riesige Chance auf den Anschlusstreffer. Weitere Versuche wurden von dem überragenden Tormann Jojo jedoch immer entschärft!

Nach der Pause begann unser Trainer mit den ersten Wechsel.

Durch diese Wechsel wurden wir in der zweiten Halbzeit immer stärker und belohnten uns durch noch einen Treffer zum 3:0 durch Jakob, dadurch war das Spiel schon fast entschieden

Nach einem unnötigen Faul, bekam unsere Nummer acht eine blaue Karte und wir waren für zehn Minuten in Unterzahl. 

In Unterzahl erhöhte Marvin, durch einen sehenswerten Alleingang auf 4:0.

10 Minuten vor dem Ende des Spieles bekamen wir durch einen unnötigen Ballverlust das einzige Gegentor an diesem Tag. Knapp vor Ende der Partie gab es dann noch einen Faul-Elfmeter, den unser Kapitän Gabriel sicher zum Endstand von 5:1 verwertete. 

Ein hochverdienter Sieg, gegen einen starken Gegner. Die gesamte Mannschaft hat das ganze Match über eine hervorragende kämpferische und taktische Leistung geboten. Gratulation an die Mannschaft und das Trainerteam. Bis jetzt ein nicht so schlechter Saisonstart, aus unserer Sicht. Weiter so!!

Der Spielbericht von Marcel W. + Christian Z.

Volksbank Wien
Duschel Appartements
Edlmoser
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Zu den 3 Linden
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Medien für Med
NeoOptik