Spielbericht

A-Liga 2 U10-2 2017/18 22. Runde10.06.2018 22:22 Uhr

ASK Elektra

ASV 13

2 : 6

Kader: TM Konstantin Tribl, Saad El Moukhnatir (K), Emil Hrabal, Junes Redwan, Niklas Seyfried, Maximilian Grünwald, Maximilian Vavra, Ashkan Shahabazad, Leo Plasch, Julian Bara

Tore: Maximilian V. 3, Junes 2, Ashkan 1

An einem sehr heißen Sommermorgen bestritten wir das Spiel gegen Elektra.
Dies war die erste Begegnung in dieser Saison, da das Hinspiel wegen winterlichen Bedingungen nicht stattfinden konnten.
Somit war der Gegner bis dato unbekannt und wir stellten uns auf ein kampfbetontes Spiel ein.
Die hohen Temperaturen erschwerten das Spiel erheblich, nichts desto trotz nahmen unsere Jungs das Spiel schnell in die Hand.
Wir erspielten uns gute Chancen und konnten auch mit 1:0 in Führung gehen.
Wir waren die spielbestimmende Mannschaft, jedoch gelang es auch Elektra immer wieder vor unser Tor zu kommen.
Sie waren dann jedoch vor dem Tor zu ungefährlich bzw. konnte unser ausgezeichneter Tormann parieren.
Unsere Defensive agierte ebenso sehr kampfbetont und nahm viele Zweikämpfe auf.
Vor der Pause konnten wir durch gutes Kombinationsspiel mit 2:0 in Führung gehen.
Es wurde immer heißer und die Kräfte schwanden, wir wollten jedoch nicht locker lassen und das letzte Meisterschaftsspiel der ALiga/2 gewinnen!
Das Spielfeld war heute sehr klein und eng, trotz allem suchten wir die Lücken für gut gespielte Pässe.
Die Jungs versuchten miteinander zu kombinieren und vor das Tor zu gelangen.
Sie wurden in der zweiten Hälfte mit 4.weiteren Toren belohnt und mussten noch zwei Gegentreffer hinnehmen.
Der Sieg stand heute niemals richtig in Gefahr, da wir von Anfang bis Ende die dominierende Mannschaft waren!
Trotzdem müssen wir in der Chancenauswertung effektiver werden!
Oft gab es Situationen wo Spieler alleine vor dem Tor standen oder auch zu dritt gegen einen Gegenspieler nicht das Beste aus der Situation herausholten.
Daran muss gearbeitet werden, es ist egal wer das Tor schießt, wichtig ist, dass ihr als Mannschaft ein Tor erzielt.
Ein guter Assist kann oft viel mehr wert sein als eine eigensinnige Einzelaktion.
Das Gefühl für die richtige Entscheidung im richtigen Moment werdet ihr mit der Zeit lernen und dann wird euch das Tore schießen noch leichter fallen!
Wir gratulieren euch zu diesem verdienten Sieg und einer durchaus überwiegend positiven Meisterschaft in der ALiga/2! Bravo Jungs!!

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U10

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik