Spielbericht

Wiener Frauen Landesliga 2017/18 19. Runde13.05.2018 14:00 Uhr

Siemens Großfeld

ASV 13

0 : 6

Wiener Frauenlandesliga

                                                         Siemens Großfeld : ASV 13

                                                                             0:6

Kader: Esther Hanousek (T), Vanessa Nemetz, Katharina Schwertner, Klara Bader, Cornelia Huber, Caro Fellner, Michaela Markowski, Marlene Hacek, Sophia Grohmann, Sonja Schürer-Waldheim, Suzanna Khalili, Cornelia Steininger, Nechifor Mirela;

Tore: Cornelia Huber (3), Carolina Fellner (3);

Diesmal konnte das gesamte ASV-13 Team den tollen Erfolg der letzten Woche gegen die Austria wiederholen. Schnelles Pressing und sofort nach vorne spielen war das Ziel und sie setzten es auch um.  In der 7. Minute,  nach einem vorerst abgewehrten Eckball flog der Ball direkt vor die Beine einer Mittelfeldspielerin und mit einem Volleyschuss scorte sie zur 0:1 Führung für den ASV-13 ein. Dieser positive Beginn war erst der Anfang!

Bereits in der 11. Minute folgten gleich 2 Treffer hintereinander. Nachdem eine unserer Stürmerinnen kein Durchkommen sah, spielte sie auf und wieder war es eine Mittelfeldspielerin die nach einem kurzen Haken mit links den Ball zum 0:2 im Tor versenkte. Selbe Minute über einen Outeinwurf von der li. Seite setzte sich trotz starker Bedrängnis von den Gegenspielerinnen eine ASVlerin bis in den 16er durch und spielte den Ball mit letzter Kraft flach auf die in der Mitte einlaufenden Stürmerin. Die ließ sich die Chance nicht nehmen und stellte auf 0:3 für den ASV 13. Trotz der Temperaturen gab es kein Zurückstecken. Knapp vor Halbzeitpfiff in der 45. Minute schnappte sich wiederrum eine Stürmerin den Ball und über ein schnelles Solo, sie war nicht zu bremsen, erzielte sie das 0:4.

Kaum hat die 2. Halbzeit begonnen, ging die Torfolge weiter. Nach einem tollen Pass in die Tiefe konnte unsere Stürmerin wieder einmal loslegen und erzielte mit dem 0:5 ihren Hattrick in der 47. Minute. Siemens Großfeld hatte daraufhin nichts mehr entgegenzusetzten. Vermehrte Fouls von den Großfeldspielerinnen machten das Spiel unrund. 2 gelbe Karten für Großfeld wegen Foulspiels wurden vergeben und ein Foul im 16er führt sogar zu einem Strafstoß für den ASV 13, der aber leider an die Stange ging. Zu guter Letzt setzten die ASVlerinnen noch ein Tor in der 85. Minute drauf, wieder erzielt von einer Mittelfeldspielerin, zum Endstand von 0:6 für den ASV 13.

Wieder konnten die Mädels präsentieren was sie so drauf haben. Wichtig für das Selbstvertrauen, den es warten mit Sportklub und Vienna noch zwei starke Gegner auf sie.

Aber, alles ist möglich!

Der Spielbericht von Karin

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik