Spielbericht

WFV-Liga U10 2017/18 22. Runde 26.05.2018 10:00 Uhr

Donau

ASV 13

1 : 3

Kader: TM Moritz Graf, Jonas Kreillechner, Jakob Helm(K), Josef Trolf, Nikolas Supan, Luis Schöpf, Michael Unterleitner, Erik Riha, Viktor Pajkic

Tore: Luis, Jakob, Viktor je 1

Bei sommerlichen Temperaturen und nur zwei Wechselspielern, beide Mannschaften spielten zeitgleich, ging es an diesem Wochenende in den 22. Bezirk. Der Gegner hieß SV Donau.

In der Kabine wurden die Fehler der letzten Spiele genau besprochen und wir machten ihnen klar, dass sie ihre Kräfte gut einteilen müssten. Da wir gegen Donau immer wieder knapp verloren haben, wollten wir heute unbedingt zwei Siege mit nach Hause nehmen.

Die Jungs starteten sehr druckvoll und konnten rasch einige Chancen herausspielen, diese aber leider nicht verwerten. Entweder ging der Ball knapp am Tor vorbei oder der Tormann hielt den Schuss, da er zu zentral oder zu sanft geschossen wurde.

Nach einigen Versuchen fand der Ball jedoch den Weg ins Tor. Die Jungs setzten alles um was besprochen wurde. Sie spielten sehr schön zusammen, spielten Lochpässe und hinten stand man sehr sicher, sodass der Gegner kaum eine Chance hatte einen Angriff zu starten.

Trotz allem konnte Donau einen Fehler in unserer Abwehr eiskalt nutzen und knapp vor der Pause den Ausgleich erzielen.

Tolle Leistung in der ersten Halbzeit, die leider nur mit einem Treffer belohnt wurde.

Wir hofften, dass alle die Leistung in der zweiten Halbzeit auch zeigen würden. Die Anfangsphase war sehr durchwachsen, von Fehlpässen und Unkonzentriertheit geprägt. Dadurch konnte der Gegner an Stärke gewinnen und immer wieder gefährlich zu Abschlüssen kommen. Die Jungs wollten jedoch kein weiteres Gegentor kassieren und zeigten unseren Zusehern weiterhin, dass sie gut Fußball spielen können. Chance um Chance wurde herausgespielt. Die Eltern, aber auch wir Trainerinnen, waren schon sehr nervös, weil die Jungs den Ball nicht ins Tor brachten. Sie spielten so gut zusammen und zeigten allen, dass sie gewinnen wollten. Die Einstellung passte heute bei jedem zu 100%.

Drei Minuten vor Abpfiff kam die Erlösung für alle. Unsere Mittefeldspieler beförderten durch sehr schone Kombinationen den Ball zwei Mal hintereinander ins Tor. Somit war der Sieg in der Tasche und die Freude bei allen sehr groß.

Heute habt ihr als Mannschaft zusammen gespielt. Die Pässe kamen an und der ein oder andere Lochpass wurde umgesetzt. Auch bauten sich alle Spieler ins Spielgeschehen ein und konnten ihren Beitrag zum Sieg leisten.

Ihr müsst nun die nächsten Spiele an diese Leistung anknüpfen und eure letzten Kräfte mobilisieren, dann kann nichts schief gehen!

Tolle Leistung und wir gratulieren zum Sieg!

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U10

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik