Spielbericht

A-LIGA U11 2018/19 3. Runde15.09.2018 11:30 Uhr

NAC

ASV 13 A

1 : 6

Kader: TM Graf Moritz, Luis Schöpf (K), Jakob Helm, Jonas Kreillechner, Michael Unterleitner, Nikolas Supan, Junes Redwan, Viktor Pajkic, Erik Riha, Daniel Gausterer, Raphael Gausterer

Tore: Niko und Viktor je 2, Jakob und Luis je 1

Assists: Jakob und Michi

An diesem Samstagmittag war das erste Auswärtsmatch der Saison am Programm. Wir wollten an die Leistung von letzter Woche anschließen. Die Vorgaben waren somit ganz klar: den Gegner von Anfang an unter Druck setzen, unser lauf- und technisch starkes Spiel zeigen und somit den Gegner kaum zu Chancen kommen lassen.

Zu Beginn merkte man unseren Jungs die Nervosität an und der Gegner kam zu seiner einzigen Chance in der 1. Hälfte. Nach einigen guten Vorstößen über beide Seiten,  verlagerten wir unser Spiel immer mehr in die gegnerische Hälfte. Durch einen direkt verwerteten Eckball gingen wir verdient in Führung und unser Spiel nahm nun noch mehr Fahrt auf. Durch eine schöne Kombination über die rechte Seite und tolles Nachsetzen vor dem gegnerischen Tor erzielten wir den zweiten Treffer.

Unsere toll organisierte Abwehr ließ nun keine Chance mehr des Gegners zu und kurz vor Ende der erste Halbzeit erzielten wir das mehr als verdiente 3. Tor.

In der Halbzeit war die Devise ganz einfach, weiter so zu agieren und dem NAC zu zeigen, wer die bessere Mannschaft ist. Und es ging spielerisch so weiter wie in der 1. Halbzeit. Wir waren klar überlegen und spielten tolle Möglichkeiten heraus, wobei der Abschluss oft knapp daneben ging. Durch einen Vorstoß über die linke Seite erzielten wir das vierte Tor. Der Gegner selbst erkämpfte sich durch eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft das 1:4. Unsere Jungs ließen sich davon nicht beeindrucken und erzielten im Gegenzug  durch einen Traumpass in die Spitze und einem satten Schuss ins lange Eck das 5.Tor. NAC wiederum kam durch einen Lattenschuss noch zu einer guten Chance, ehe unser Team wieder das Kommando übernahm und über unsere starken Flügel zu weiteren tollen Chancen kam. Das 6. Tor entstand aus einem gezielten Schuss eines unserer Mittelfeldspieler. Dies war auch der hochverdiente Endstand. Wir sagen DANKE für ein erneut starkes Spiel, vom gut mitspielenden und aufmerksamen Tormann über die toll organisierte Abwehr, dem laufstarken Mittelfeld und dem oft treffsicheren Sturm.

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U11

Volksbank Wien
Cafe Gold
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik