Spielbericht

A-LIGA U11 2018/19 11. Runde10.11.2018 08:30 Uhr

Post SV A

ASV 13 A

1 : 2

Kader: TM Konstantin Tribl, TM Moritz Graf, Luis Schöpf (K), Michael Unterleitner, Nikolas Supan, Jakob Helm, Daniel Gausterer, Raphael Gausterer, Erik Riha, Junes Redwan, Josef Trolf, Jonas Kreillechner, Emil Hrabal

Tore: Michi und Jakob je 1

Assists: Dani und Luis je 1

Im vorletzten Meisterschaftsspiel der Herbstrunde war der Post SV unser Gegner

Die Mannschaft war uns durchaus schon aufgrund einiger Begegnungen bekannt.

Die Jungs wollten nach der ersten Niederlage in dieser Saison, diese Woche wieder einen Sieg nach Speising holen. Druckvoll begann das Spiel auf beiden Seiten. Leider mussten wir aufgrund eines „Herumgestochers“ im Strafraum schnell einen Gegentreffer hinnehmen, da wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone wegbrachten. Dies war zwar ärgerlich und kein perfekter Start, ließ die Jungs jedoch in keinster Weise einschüchtern. „Jetzt erst recht“ hieß die Devise und wir konterten mit einigen guten Torchancen. Nach einer guten Kombination aus der Verteidigung beginnend, über den linken Flügel und einem Pass in den Rückraum, konnten wir durch einen gut platzierten Schuss den Ausgleich erzielen. Die Motivation und der Kampfgeist stiegen immer mehr, es wurde hoch angepresst, um schnell vor das Tor zu gelangen. Leider gelang uns vor der Pause nicht der ersehnte Führungstreffer. Post kam ebenso das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor, jedoch ließen unsere souveränen Tormänner und die gut organisierte Abwehr keine Tore zu. Positiv zu erwähnen ist auch die Defensivarbeit des Mittelfeldes am heutigen Spieltag. In der zweiten Halbzeit kombinierten die Jungs weiter gut und spielten tolle Stangenpässe, jedoch war die Verwertung leider nicht erfolgreich. Nichts desto trotz blieben wir konzentriert und es gelang wieder ein toller Spielzug über mehrere Stationen, der mit einem wunderschönen Tor belohnt wurde.

Auch wenn der Ball kein weiteres Mal ins Tor wollte, konnte der Sieg an diesem Tag gefestigt werden und es wurde kein weiterer Gegentreffer erzielt. Die Jungs vom ASV waren einem weiteren Treffer jedoch näher als der Gegner. Alles in allem war es wieder ein sehr kampfbetontes, durchaus spielstarkes Spiel unserer Mannschaft gegen einen guten Gegner. Nun wollen wir diese Freude und diesen Ehrgeiz auch noch in das letzte Spiel kommende Woche mitnehmen, um uns  stolz und mit breiter Brust in die Hallensaison verabschieden zu können! Gratulation zu einer tollen Mannschaftsleistung und einer individuellen sehr guten Leistung!

Viele Spieler haben sich im 1gegen 1 schon viel zugetraut und den einen oder anderen Gegner mit einer guten Finte und einem Tempodribbling überspielen können! BRAVO Jungs!

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U11

Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik