Spielbericht

A-LIGA U11 2018/19 14. Runde24.03.2019 14:50 Uhr

ASV 13 A

NAC

3 : 1

Kader: TM Moritz Graf, Luis Schöpf (K), Jakob Helm, Jonas Kreillechner, Junes Redwan, Josef Trolf, Michael Unterleitner, Nikolas Supan, Daniel Gausterer, Raphael Gausterer, Erik Riha, Viktor Pajkic, Saad El Moukhantir

Tore: Viktor 2, Jakob 1

Assists: Erik, Dani, Jakob

An unserem ersten Heimspielwochenende durften wir den NAC bei uns begrüßen. Das Ziel war klar: Den Ball laufen zu lassen und somit der Zweikampfstärke des Gegners die Luft nehmen.

Die erste Hälfte war auf beiden Seiten von Kampf geprägt. Wir versuchten über die Seiten unser Spiel aufzuziehen, doch es fehlte die Spritzigkeit um am Gegner vorbei zu kommen. NAC selbst kam immer wieder gefährlich vor unser Tor, doch unser Schlussmann war an diesem Tag bärenstark und hatte auch die Stange als Unterstützung dabei. Unsere Jungs bemühten sich immer wieder vor das gegnerische Tor, doch der letzte Pass und Abschluss waren noch zu ungenau.

Das 0:0 zur Pause war das logische Resultat. In der Pause versuchten wir Trainerinnen, den Spielern, den Druck zu nehmen und die Lockerheit zurückzuholen. Jeder von Euch ist ein toller Fußballer, ihr dürft euch nur nicht selbst zu viel Druck machen. Die zweite Hälfte war von Beginn weg unsere Hälfte. Wir übten hohes Pressing aus und ließen dem Gegner keinen Raum, um ins Spiel zu kommen.

Nach einer tollen Aktion über das Mittelfeld gelang uns das 1. Tor des Spieles und der Jubel war riesengroß. Nun war die Leichtigkeit zurück und das zweite Tor war ebenfalls toll herausgespielt. Die Pässe in die Tiefe, das Spiel über die Seite funktionierte nun perfekt. Das dritte Tor war ein perfekter Lochpass in die Tiefe und unser Sturm verwertete die Chance wunderschön.

Auf der anderen Seite war unsere Abwehr bis auf eine Unachtsamkeit am Schluss, welche zum Gegentor führte, hochkonzentriert und sicher, die Pässe von der Abwehr, vom Tormann angefangen, waren super und die Spieleröffnung ein großer Trumpf.

Wir gratulieren Euch ganz herzlich zu diesem hochverdienten Sieg. Für uns Trainerinnen und die Zuschauer war es ein spannendes Match und Ihr habt Euch den Sieg selbst erkämpft. Durch euer starkes Laufpensum und eure Technik in der 2. Halbzeit habt ihr dem Gegner gezeigt, dass Ihr an dem Tag die bessre Mannschaft wart.

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U11

Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik