Spielbericht

A-LIGA U11 2018/19 20. Runde12.05.2019 15:50 Uhr

ASV 13 A

Columbia Floridsdorf

1 : 1

Kader: TM Moritz Graf, TM Maximilian Schmidtmayr, Luis Schöpf (K), Junes Redwan, Josef Trolf, Erik Riha, Daniel Gausterer, Raphael Gausterer, Jonas Kreillechner, Viktor Pajkic, Nikolas Supan, Saad El Moukhantir, Jakob Helm

Tor: Viktor

An diesem Wochenende stand das Spitzenspiel gegen die im Frühjahr ausschließlich siegreiche Mannschaft von Columbia statt. Leider verlief der Start für uns nicht optimal, da uns ein toll platzierter Torschuss eines Gegenspielers überraschte und die 1zu 0 Führung der Gegner herbeiführte. Einige Minuten waren wir ein wenig unter Schock und gaben das Spiel in die Hand des Gegners. Doch dann kam das Selbstvertrauen unserer Jungs wieder zum Vorschein und sie nahmen aktiv am Spiel teil. Es war wie erwartet ein sehr spielstarkes und kampfbetontes Spiel auf beiden Seiten. Die Jungs reagierten taktisch und auch zweikampfmäßig sehr vorbildlich, sodass der Gegner in der ersten Halbzeit nicht mehr allzu oft in die Gefahrenzone kam. Wir jedoch spielten durch hohes Pressing und druckvolles Agieren in der Offensive die eine oder andere Chance heraus, jedoch nicht die 100%ige, die wir für ein Tor gebraucht hätten. In der Halbzeit sprachen wir der Mannschaft ein großes Lob aus. Abgesehen vom grausamen Regenwetter an diesem Tag, funktionierte am Spielfeld vieles schon sehr gut und wir präsentierten uns kompakt, was gegen einen starken Gegner enorm wichtig ist. Die Jungs gingen voll motiviert in die zweite Hälfte, denn sie wussten, dass hier mit vollem Einsatz noch etwas zu holen sein könnte. Das Spiel ging spannend weiter, beide Mannschaften verfügen über technisch hervorragende und fußballintelligente Spieler.

Sehr viele Szenen spielten sich im Mittelfeld ab, da die starke Defensive auf beiden Seiten nur wenig fertig gespielte Aktionen in der Gefahrenzone zuließ. Die Offensive ließ jedoch nicht locker und leistete ebenso großartige Arbeit. Unsere Schlussmänner waren heute auch tadellos zur Stelle und spielten clever mit, vor allem ein toll parierter Freistoß ins Kreuzeck konnte die 2:0 Führung für Columbia verhindern. Unsere Jungs waren weiter bissig, wollten unbedingt das Tor schaffen, was ihnen schlussendlich auch durch ein gutes Kombinationsspiel gelang. Die Freude war groß und es gab sogar noch die ein oder andere Chance für einen Siegestreffer. Nichts desto trotz muss man sagen, ist dieses Unentschieden aufs gesamte Spiel gesehen auch ein faires Ergebnis.

Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt, obwohl die richtigen Topchancen auf beiden Seiten fehlten, war es ein super Spiel auf sehr hohem Niveau! BRAVO an die Jungs für die disziplinierte und leistungsstarke Vorstellung!

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U11

Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik