Spielbericht

A-LIGA U11 2018/19 21. Runde18.05.2019 09:00 Uhr

LAC-Inter A

ASV 13 A

1 : 3

Kader: TM Moritz Graf (K), Viktor Pajkic, Josef Trolf, Jonas Kreillechner, Junes Redwan, Jakob Helm, Raphael Gausterer, Daniel Gausterer, Nikolas Supan, Michael Unterleitner, Saad El Moukhantir, Ashkan Shahabazad, Erik Riha

Tore: Jakob, Michi und Daniel je 1

Assists: Niko, Viktor

An diesem Wochenende waren wir beim starken Team von Lac zu Gast.

Nach einer knappen Niederlage im Herbst wollten wir uns am heutigen Tag mit einem Sieg revanchieren. Das Spiel startete von beiden Seiten druckvoll und energisch und keiner schenkte dem anderen etwas. Auch Chancen wurden auf beiden Seiten erspielt, jedoch leisteten die Abwehr und Tormänner an diesem Tag sehr gute Arbeit. Positiv zu erwähnen, war auch wieder das hohe Tempo und der Kampfgeist und Einsatz unseres Teams. Die vergangenen Spiele war der Biss der Jungs wirklich hervorragend, das war nicht immer so und das gehört wirklich lobenswert erwähnt!

Zur Pause stand es noch 0 zu 0, doch die Jungs und Trainerinnen waren zuversichtlich dieses Spiel erfolgreich absolvieren zu können. Die Jungs waren motiviert und ihnen war klar, dass sie keine Sekunde locker lassen können in diesem Spiel. Leider passierte es uns trotzdem gleich beim Anstoß in der 2. Halbzeit durch einen verlorenen Zweikampf und zu wenig aggressivem Verhalten einen kurzen Moment zu verschlafen und dem Gegner somit das 1 zu 0 zu ermöglichen.

Doch auch das steckten die Jungs toll weg, auch das haben sie in den letzten Wochen gelernt, die Köpfe nicht hängen zu lassen. Wieder einmal mussten sie einem Rückstand hinterherlaufen, doch diesen Kampf hatten sie schon oft erfolgreich bewiesen. So gelang ihnen durch ein tolles Zusammenspiel und einem gutem Aufspiel der Ausgleichstreffer. Dieses Tor gab uns enormen Auftrieb, es wurde weiter gekämpft und gerackert und der Jubel war riesengroß als ein gezielter Weitschuss die Führung herbeizauberte. Nun war LAC etwas verunsichert, trotzdem bereitete uns der Tormann mit seinen weiten Ausschüssen oft Schwierigkeiten. Auch das Abseitsspiel fiel uns an diesem Tag besonders schwer. Die Jungs spielten tolle Aktionen, jedoch waren wir sehr oft um mindestens einen Schritt zu weit vorne, sodass die Aktion nicht fertig gespielt werden konnte.

Die Verteidigung von LAC beherrschte die Abseitsfalle sehr gut, doch wir müssen das besser im Griff haben und im Laufe eines Spiels auch beherrschen. Nichts desto trotz kamen wir noch einmal erfolgreich durch und konnten den mehr als verdienten 3 zu 1 Siegestreffer erzielen.

Wir sind stolz auf das was die Jungs in den letzten Wochen wieder dazu gelernt haben und Woche für Woche am Platz umsetzen! Es ist eine Freude ihnen beim Spielen zuzusehen und die positive Entwicklung der letzten 2 Jahre zu erkennen.

Wir freuen uns auf das nächste Top Spiel im Zuge unseres Abschlussfestes gegen Post und sind auch hier zuversichtlich ein tolles Spiel abliefern zu können!

Gratulation zu dem erfolgreichen Sieg!

Der Spielbericht von Trainerinnenteam U11

Volksbank Wien
Castlegem Ltd.
Danubix
Duschel Appartements
Edlmoser
Restaurant Split
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Schutzhaus Rosenhügel
Shapeline
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wambacher
Wiltschko Weinbau
Wombat’s Hostels
Zu den 3 Linden
Erste Bank
Esprit Bischof
Grätzlbuchhandlung
Hervicushof
Holmes Place
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Maxton - Klarinetten Systeme Wien
Medien für Med
Need for Sweets
NeoOptik