Spielbericht

A-Liga U10 2014/15 4. Runde20.09.2014 09:00 Uhr

ASV 13

Essling

6 : 4

Kader: Luka (T), Tommy, Philipp, Julian, Dominik, Luka, Markus, Salim, Matteo, Samuel. Moritz;

Bei herrlichem Fußballwetter war heute die Mannschaft von Essling zu Gast beim ASV-13. Die Fans und Trainer hofften, nach dem nervenaufreibenden Spiel vom vergangenen Wochenende, dass dieses Match gegen Essling doch etwas entspannter zu betrachten sein wird.

Bereits in den ersten Minuten der ersten Halbzeit konnten einige Torchancen herausgearbeitet werden, jedoch fand der Ball nicht ins Tor.

In der 11. Minute war es dann soweit, der ASV-13 ging mit 1:0 in der 11. Minute in Führung. Aber Essling steckte nicht zurück, kämpfte weiter und in der 17. Minute fiel durch einen Weitschuss der Ausgleichstreffer zum 1:1. Etwas überrascht durch den Treffer waren die Positionsaufgaben plötzlich in Vergessenheit geraten und nur eine Minute (18.) später ging Essling wieder in Führung – 1:2. Im wieder versuchten die Kids des ASV-13 vor das gegnerische Tor zu kommen, zeitweise mit sehr schönen Spielaktionen, aber knapp vor dem Tor scheiterten sie entweder am Tormann oder ein Gegner stellte sein Bein dazwischen. Warum es nicht so recht klappte? Es hatte jedes Mal den Anschein als wollten sie gemeinsam mit dem Ball ins Tor tänzeln als rechtzeitig einen Schuss los zu lassen. Dann endlich in der 25. Minute Eckball für die ASV-13-Kids und der wurde mit einem nationalteamreifen Kopfball zum 2:2 Ausgleich für den ASV-13 verwertet.

Es muss einmal gesagt werden, dass die Mannschaft einige Spieler im Kader hat, die bereits in diesem Alter präzis hohe Eckbälle entweder direkt ins Tor oder genau vor das gegnerische Tor schießen können und es gibt einige Spieler die diese Eckbälle souverän per Kopf ins Tor versenken. Das hat nicht jede Mannschaft, darauf können sie wirklich stolz sein.

Das Unentschieden beflügelte zwar unsere Jungs, trotzdem gelang wieder einmal Essling in der letzten Minute (29.) der Führungstreffer zum 2:3 – Halbzeitpfiff.

In der Halbzeitpause versuchte Christoph sie wieder einmal zu Weitschüssen zu motivieren und ihnen Selbstvertrauen zuzusprechen.

2. Halbzeit: Das Spiel wurde zusehends auf beiden Seiten härter und auch schneller. Zu Beginn eher noch ein ständiges hin und her, Balleroberung/Ballverlust. Dann in der 42. Minute, ein Spieler von Essling wurde nicht körpernahe gedeckt und dieser erhöhte auf 2:4.

Nur nicht aufgeben dachten unsere Jungs und genau wie vergangenes Wochenende – 2. Halbzeit - fingen sie wieder an mehr zu spielen. Endlich fiel in der 44. Minute der ersehnte Weitschuss und der ASV-13 verkürzte auf 3:4. Ein Tor fehlte ihnen noch zum Ausgleich. Nun kamen auch unsere Außenspieler mehr ins Spiel und so fiel auch in der 51. Minute über die linke Seite, nach Balleroberung, der verdiente Ausgleich zum 4:4 für den ASV-13. Nun war Essling aus dem Häuschen. Damit hatten sie nicht gerechnet und unsere Kids dachten an die Chance das Spiel in den letzten paar Minuten doch noch gewinnen zu können. Sie setzten nach, gewannen jetzt viele Zweikämpfe und überrumpelten Essling letztendlich in dieser spannenden Endphase sowohl in der 27. Minute als auch in der 28. Minute mit jeweils einem Tor zum Endstand von 6:4.

Ist das nicht wieder eine super tolle Leistung unserer ASV-13-U10.

Die Fans und Eltern sollten sich künftig an solch spannende, dramatische, nervenaufreibende Spiele gewöhnen, denn in dieser U10-Liga wird man richtig gefordert!!!!!

Der Spielbericht von Karin & Christoph

Volksbank Wien
Duschel Appartements
Edlmoser
Rumpel - Fleisch & Feinkost
Schiffinger & Schuster
Smashing Suns
Wolfgang Sobotka
Vienna Textilservice
Wiltschko Weinbau
Zu den 3 Linden
Grätzlbuchhandlung
Hausverwaltung Scherbaum
Larifari Jugendmoden
Medien für Med
NeoOptik